Aktuelles | Wir über uns | Service | Kontakt
 

Aktuelles

 

Informationen


Abgabetermin nicht verpassen!!!

Die Sportvereine im Landkreis Börde können noch bis zum 22. Juli 2022 ihre Übungsleiterabrechnungen für den Kinder- und Jugendsport beim KSB Börde e.V. einreichen. Das entsprechende Formular findet man hier auf der Homepage unter „Service“ und „Antrag, Formulare und Hinweise“. Bitte die aktuelle Mailadresse info@ksbboerde.de verwenden. Die Adresse auf dem Vordruck existiert nicht mehr.

 

 

Frauen engagieren sich!

Der KSB Börde e.V. braucht die Unterstützung der Vereine. Im Rahmen der Aktion „Frauen engagieren sich“ sollen herausragende Leistungen im Ehrenamt gewürdigt werden. Auswahlkriterien sind z.B.: Engagementförderung speziell für Frauen und Mädchen im Sport; Einsatz für Vereinsangebote speziell für Frauen; Durchführung von integrativen Projekten; besonderer Einsatz für die Belange von Frauen im Sport; engagiertes Wirken als ÜL/Trainerin im Sport; langjähriges Engagement in der Vereinsarbeit; besonderer Einsatz während der Einschränkungen der Corona-Pandemie. Vorschläge können bis zum 31. August per Mail (info@ksbboerde.de) eingereicht werden.

 

 

Informationsveranstaltungen zur Sportförderung

Auch in diesem Jahr lädt der LandesSportBund (LSB) Sachsen-Anhalt in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Inneres und Sport interessierte Sportvereine, Kreis- und Stadtsportbünde sowie Landesfachverbände zu kostenfreien Informationsveranstaltungen zum Thema „Sportförderung im Land Sachsen-Anhalt 2023“ ein. Je nach Vorkenntnissen werden im Juli Veranstaltungen sowohl online (5. und 12. Juli) als auch in Präsenz (11. Juli in Bernburg) angeboten. Die Anmeldung für die Veranstaltung am 5. Juli ist nur noch bis zum 30.6. möglich. Für die Veranstaltungen am 11./12. Juli kann sich noch bis zum 6.7. angemeldet werden.

Weitere Informationen: 
https://www.lsb-sachsen-anhalt.de/2015/o.red.r/news.php?id=2330

Ansprechpartnerin:
Anke Theilemann, theilemann@lsb-sachsen-anhalt.de; 03 45 / 52 79 122

 

 

 

 

Der Kreissportbund sucht ab sofort einen neuen Mitarbeiter für den Bereich der Sportförderung.

Stellenausschreibung Sachbearbeiter Sportförderung

 

 

 

 

Abgabe Antrag Übungsleiterhonorierung Landkreis Börde bis 22.07.2022

Bis zum 22. Juli besteht noch die Möglichkeit die Anträge für die Übungsleiterhonorierung des Landkreises im Kinder- und Jugendbereich für Übungsleiter mit und ohne Lizenz einzureichen. Der Berücksichtigungszeitraum ist das 1. Halbjahr 2022 (01.01.-30.06.). Die Bezuschussung für Übungsleiter ohne Lizenz endet am 31.12.2025. Die Anträge werden im KSB bearbeitet.

Antrag Übungsleiterhonorierung Landkreis Börde

 

 

 

 

Nachwuchssportlerehrung des Kreissportbundes Börde e.V.

Am Mittwoch, dem 1. Juni findet um 17.00 Uhr im Gesellschaftshaus des AMEOS-Klinikum die Nachwuchssportlerehrung des Kreissportbundes Börde statt. Da diese Veranstaltung im letzten Jahr coronabedingt ausfallen musste, werden diesmal die erfolgreichsten Nachwuchssportlerinnen und -sportler für die Wettkampfjahre 2020 und 2021 geehrt. Insgesamt 64 Athletinnen und Athleten wurden von den Sportvereinen vorgeschlagen.

 

 

 

Neuer Geschäftsführer beim KSB Börde e.V.

Staffelstabübergabe in der Geschäftsstelle des Kreissportbundes Börde e.V.: Seit 1. Mai 2022 nimmt Florian Bortfeldt die Funktion des Geschäftsführers ein. Dessen Vorgänger Hartmut Baethge hatte sich nach mehr als 30 Jahren in dieser Position Ende April in den verdienten Ruhestand verabschiedet.

 

 

LSB Netzwerk Mitteldeutschland Community

Neuer Newsbeitrag: Jetzt anmelden zum Tagesseminar "Öffentlichkeitsarbeit"

Interessierte, Vereinsvorstände und -mitglieder können am 18.06.2022 in Magdeburg neue Impulse für ihre Öffentlichkeitsarbeit im Verein von Referent Danilo Weiser erhalten.Anmeldung erfolgt...

Klicken Sie auf folgenden Link, um den kompletten Beitrag sehen zu können: https://lsb-netzwerk-mitteldeutschland-community.edubreak.de/de/node/2089103

 

 

 

Neue Mailadresse für allgemeine Anfragen

Der Kreissportbund Börde e.V. ist ab sofort unter einer neuen Mailadresse erreichbar. Bei allgemeinen Anfragen können Sie den Kontakt info@ksbboerde.de nutzen. Für konkrete Sachverhalte behalten die bekannten Adressen unserer Mitarbeiter ihre Gültigkeit: Birger Orlamünde (b.orlamuende@ksbboerde.de), Elke Käther (e.kaether@ksbboerde.de), Kerstin Stöckel (k.stoeckel@ksbboerde.de), Florian Bortfeldt (f.bortfeldt@ksbboerde.de), Niklas Folkens (n.folkens@ksbboerde.de) und die Sportjugend (sportjugend-boerde@t-online.de) sind weiterhin unter den bekannten Kontaktdaten erreichbar.

 

 

Ferienfreizeiten der Sportjugend Börde e.V. im Jahr 2022

Auch in diesem Jahr bietet die Sportjugend Börde wieder Ferienfreizeiten an. Vom 24.07.2022-29.07.2022 erwartet die Kinder des Kreises in der Jugendherberge Haldensleben ein Sport-Erlebnis-AbenteuerVom 14.08.2022 bis 19.08.2022 können interessierte Kinder an den Reiterferien in Altenhausen teilnehmen.

 

 

Übungsleiterausbildung Aufbaulehrgang im Herbst 2022

Im Herbst 2022 (die Termine werden zeitnah bekannt gegeben) führt der Kreissportbund Börde e.V. einen weiteren Aufbaulehrgang zum Erwerb der Übungsleiterlizenz Breitensport durch. Interessenten können sich schon jetzt beim Kreissportbund vormerken lassen.

 

 

3. Sportkongress: Ein Blick in die Zukunft des Sports

Ihr wollt euren Verein modern aufstellen? Ihr sucht neue Ideen für die Weiterentwicklung eurer Sportart? Ihr wollt neue Wege bei der der Finanzierung oder der Gewinnung von Ehrenamtlichen einschlagen? Dann seid Ihr beim 3. Sportkongress des LSB Sachsen-Anhalt genau richtig! Unter dem Motto "Gemeinsam.Zukunft.Bewegen.“ könnt Ihr am 2. April 2022 zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern aus Sportwissenschaft, Sportpädagogik und Sportpolitik die Zukunftsthemen des Sports in Sachsen-Anhalt diskutieren und gleichzeitig etwas für eure Lizenz-Verlängerung tun.

Der nur alle drei Jahre stattfindende Sportkongress bietet mit einer vorgeschalteten Online-Phase, drei Hauptvorträgen und insgesamt 36 thematischen Arbeitskreisen und Praxisräumen für jede Interessenlage das richtige Angebot. Angesprochen sind Interessierte aus Sportvereinen, Landesfachverbänden, Kreis- und Stadtsportbünden, aus dem Schulsport, aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, die mit dem LSB die Zukunftsthemen der Sportentwicklung in Sachsen-Anhalt diskutieren wollen.

Gemeinsam mit den Partnern des Sportkongresses, der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, dem Institut für Sportwissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Hochschule h2 Magdeburg-Stendal ist es gelungen, ein attraktives Programm zusammenzustellen, welche kaum ein Zukunftsthema des Sports auslässt.

Anmeldungen zur Teilnahme am Sportkongress sind ab sofort möglich. Für die Teilnahme erhaltet Ihr auf Wunsch eine Teilnahmebestätigung, die zur Verlängerung Eurer Übungsleiter- oder Vereinsmanager-Lizenz genutzt werden.

 

Hier geht´s zum kompletten Programmangebot und zur Anmeldung für den 3. Sportkongress:

https://www.lsb-sachsen-anhalt.de/2015/o.red.r/sportkongress2022.php

 

 

 

Keine Pauschale Lizenzverlängerung in 2021

Der Beschluss des Landesausschusses Bildung/Personalentwicklung des LSB Sachsen-Anhalt e.V. sieht in diesem Jahr keine pauschalen Lizenzverlängerungen analog 2020 vor. Zur Verlängerung von 2020 und 2021 ungültig gewordener Lizenzen sind Fortbildungsnachweise von mindestens 15 Lerneinheiten durch Lizenzinhaber*innen bis 31.12.2021 einzureichen.

Beschlussfassung keine Pauschale Lizenzverlängerung in 2021 (Stand 30.08.2021)

 

 

Sportförderung des Landkreises Börde

 

Sport ist ein integraler und zentraler Bestandteil unserer Gesellschaft. Sport ist genauso vielfältig, wie unsere Gesellschaft vielfältig ist. Sport dient in besonderer Weise der Integration von Minderheiten, von sozial Schwachen, von Migranten und von Menschen mit Beeinträchtigung.

Sport ist auch im Landkreis Börde ein wichtiger Teil des gesellschaftlichen Lebens. Werte wie Fairness, Verlässlichkeit, Zurechenbarkeit, Hilfsbereitschaft, Rücksichtnahme, Toleranz und Respekt gegenüber anderen werden durch die eigene sportliche Betätigung und durch das Engagement in Sportvereinen vermittelt.  All dies sind Werte die Kinder, Jugendliche, aber auch Erwachsene durch sportliche Betätigung erlernen und erfahren. 

Durch die Sportförderung sollen umfangreiche Angebote und Möglichkeiten zur Sportarbeit in den Vereinen und vor allem im Kinder- und Jugendsport gesichert, verbessert und erweitert werden. Der Landkreis Börde begreift darin einen wesentlichen Beitrag zur Unterstützung und Verbesserung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit, sowie zur sozialen und gesellschaftlichen Entwicklung seiner Bürgerinnen und Bürger.

Der Landkreis Börde gewährt Zuwendungen zur Förderung des Sports aufgrund seiner Richtlinie zur Sportförderung im Landkreis Börde. Die Umsetzung dieses Sportförderprogramms erfolgt durch den Kreissportbund Börde e.V..

 

Anträge richten Sie bitte an:

Kreissportbund Börde e.V.
Peter-Wilhelm-Behrends-Straße 6
39340 Haldensleben

Telefon +49 3904 498298
Fax +49 3904 498297

E-Mail: f.bortfeldt@ksbboerde.de
Internet: http://www.ksbboerde.de

 

 

Gemeinnützigkeitsreform: Erleichterungen für Vereine

Zum Ende des Jahres 2020 gab es aus steuerlicher Sicht erfreuliche Nachrichten für alle Sportvereine. Die lang erwartete Reform des Gemeinnützigkeitsrechts hat im Rahmen des Jahressteuergesetzes 2020 sowohl den Bundestag als auch den Bundesrat passiert. Der LSB Sachsen-Anhalt hatte bereits zum Jahreswechsel seine Mitglieder per Rundmail informiert. Da die Reform zahlreiche Erleichterungen für ehrenamtlich Tätige und für Vereine mit sich bringt, gibt es durch den Landessportbund eine Zusammenfassung der Neuregelungen.

Hier alle Neuregelungen im Überblick

 

 

Transparenzregister: Was tun beim Erhalt eines Gebührenbescheids?

Zahlreiche Vereine haben in den letzten Tagen Post von der Bundesanzeiger Verlags GmbH erhalten. Darin werden sie zur Zahlung von Gebühren für die Eintragung ins Transparenzregister aufgefordert. Was ist das Tranzparenzregister und wie sollten Vereine auf die Gebührenbescheide reagieren?

Sportvereine, die jetzt erstmals einen Gebührenbescheid für die Jahre 2018 – 2020 erhalten haben, müssen auf jeden Fall die Gebühren entrichten. Für die folgenden Jahre können sie einen Befreiungsantrag stellen, um weitere Gebührenbescheide zu vermeiden.

2021-02-23 DOSB-Update Transparenzregister

 

 

Info des Landessportbundes zum ARAG-Versicherungsschutz

 

Seit dem 2. November gelten die neuen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Das Virus stellt die Gesellschaft weiterhin vor große Herausforderungen und beeinträchtigt dabei den organisierten Sport erheblich. Der Versicherungspartner des LSB Sachsen-Anhalt, die ARAG Sportversicherung, begleitet die Sportvereine in dieser herausfordernden Zeit. Deshalb gelten für alle LSB-Mitglieder derzeit weiterhin die folgenden Regelungen.

 

Der zwischen dem LSB Sachsen-Anhalt und der ARAG vereinbarte Sportversicherungsvertrag gewährt den Vereinen bei der Durchführung des satzungsgemäßen Vereinsbetriebes sowie den Mitgliedern bei der Teilnahme daran Versicherungsschutz. Dieser umfasst unter anderem eine Haftpflichtversicherung, die sowohl die Sportorganisation als auch die Mitglieder bei Schadenersatzansprüchen schützt. Die Sport-Unfallversicherung greift bei einem Unfall, z. B. bei der Sportausübung oder auf dem Weg zu einer Vereinsaktivität, und steht ergänzend zur privaten Vorsorge zur Verfügung. Die Rechtsschutzversicherung schützt die rechtlichen Interessen der Vereine und deren Mitglieder.

 

https://www.lsb-sachsen-anhalt.de/2015/o.red.r/news.php?id=1662

 

 

 

Masernschutzgesetz mit Auswirkungen auf den Sport

Seit dem 1. März 2020 gilt in Deutschland das Masernschutzgesetz. Es hat zum Ziel, bestimmte Personengruppen und die Gesellschaft insgesamt vor dem gefährlichen Masernvirus zu schützen. Aufgepasst: Das Gesetz ist unter Umständen auch für ehren- oder hauptamtlich Tätige und Freiwilligendienstleistende aus Sportvereinen und -verbänden relevant, die an Schulen oder Kindertagesstätten tätig werden.

Information der Deutschen Sportjugend zum Masernschutzgesetz 2020

Die komplette Meldung findet ihr hier: https://www.lsb-sachsen-anhalt.de/2015/o.red.r/news.php?id=1604

 

 

 
Karsta Schmidt begeht Jubiläum

Kürzlich beging die Farsleberin Karsta Schmidt, seit vielen Jahren Mitglied im Präsidium des KSB, ihren 60. Geburtstag. >>zum Artikel

 

 
TSV Wefensleben "Familienfreundlicher Sportverein"

Am vergangenen Wochenende wurde dem Vorsitzenden des TSV Wefensleben 1990, Torsten Fieseler, die Plakette "Familienfreundlicher Sportverein" im Rahmen der Aktion "Crosslauf vs. Corona" überreicht.

Der TSV ist damit der sechste Verein im Landkreis, der mit diesem Siegel ausgezeichnet wurde.

Foto Artikel

Hier finden interessierte Vereine Hinweise zur Bewerbung um diese Auszeichnung

 

 

 
Kooperationsvereinbarung bei Kindeswohlgefährdung

Der Kreissportbund Börde e.V. hat mit dem Landkreis Börde eine Kooperationsvereinbarung zur Umsetzung des Schutzauftrages bei Kindeswohlgefährdung (nach §8a SGB VIII) und zur Sicherstellung des Tätigkeitsausschlusses einschlägig vorbestrafter Personen (nach § 72a SGB VIII) vereinbart. Die Vereinbarung tritt ab 01.05.2019 in Kraft und ist in der Geschäftsstelle des KSB Börde e.V. einzusehen.

 

Handlungsleitfaden, Arbeitshilfen und Meldebogen sind unter folgendem Link abzurufen.

 

https://fruehe-hilfen-boerdekreis.de/koordinierungsstelle.html.

 

Unter dem Punkt Kinderschutz  öffnet sich der Punkt Arbeitshilfen. Dort finden Sie die für eine mögliche Kindeswohlgefährdung zu nutzenden beschreibbaren PDF-Dateien.

 

 
Förderwegweiser des Innenministeriums

Das Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt hat einen Förderwegweiser für Sportvereine herausgegeben hat, die Arbeit der Sportvereine zu unterstützen.